Zwei Dinge waren in diesem Jahr wichtig für mich: Momente der Stille, in denen ich mich mit meiner Herzensweisheit verbinden konnte, mich eins fühlte mit dem was ist. Nicht mehr im Außen nach einer Antwort gesucht habe.

Und Momente, in denen ich in Gesprächen eine tiefe Verbundenheit mit anderen Menschen erleben durfte. In denen Berührung entstand, Mut da war, seine Ängste und Verletzlichkeit zu zeigen. Und die Erkenntnis da war, dass unsere wichtigste Aufgabe ist, uns selbst zu lieben und ins Herz zu schließen – so wie wir gerade sind.

Mir ist bewusst geworden, dass ich noch viel mehr meiner inneren Weisheit vertrauen darf. Und noch viel weniger im Außen und bei Anderen nach Antworten suchen muss. Sie sind alle schon da – in mir.

Die äußere Fülle ist oft ein Zuviel an Informationen und Input. Sie lädt uns ein, immer weiter zu suchen, immer mehr zu wissen, immer mehr einzusammeln. Dabei verlieren wir uns schnell selbst, verlernen innezuhalten und auf das zu hören, was unsere eigene Wahrheit ist.

Heute möchte ich dich einladen, dir Zeit für deine eigene Wahrheit zu nehmen. In dieser Zeit, in der sich das Jahr dem Ende entgegenneigt und wir in der Stille den Reichtum und die Entwicklungsschritte darin entdecken können.

 

Hier sind drei Impulse von mir für dich, mit denen du deinen ganz persönlichen Rückblick halten kannst:

Mit einem Video, in dem ich dir fünf Gründe nenne, warum du dir mal wieder eine Zeit zum Innehalten schenken solltest. Und wie das Innehalten dein Selbstbewusstsein und deine innere Klarheit stärkt. Hier kannst du dir das Video anschauen.

Mit ein paar Fragen für deinen persönlichen Jahresrückblick. Den du für dich selbst machen kannst – oder mit einem guten Freund, mit dem du dich austauschst.
Hier kannst du dir die Fragen als Arbeitsblatt herunterladen: Fragen für den Jahresrückblick 2018

Und mit einer Yoga Übung für Körper, Herz und Seele, von meiner Kollegin Laya Commenda, die dich dabei unterstützt, das Jahr dankbar zu verabschieden und voll Vertrauen in die Zukunft zu schauen. Hier kannst du dir das Video mit der Yoga-Übung anschauen. 

Und jetzt lade ich dich ein, dir Zeit für deine Wahrheit und die Glücksmomente deines Jahres zu nehmen. Sie warten schon in dir darauf, dass du sie in dir entdeckst.


Herzliche Grüße und eine schöne Adventszeit wünscht dir

Portrait Alexandras Cordes-Guth

Möchtest du regelmäßig Inspirationen für mehr Selbstbewusstsein?

Einfach hier eintragen und alle zwei Wochen kostenlose Impulse, Videos und hilfreiche Tipps bekommen.

Du hast dich erfolgreich eingetragen