Das Geheimnis wertschätzender Kommunikation

10 November 2015 | 0 Kommentare

In einem Kommunikationsseminar mit Führungskräften hat mich die Reaktion einer Teilnehmerin sehr berührt. Sie meinte: „Ich wusste nicht, was sich hinter dem Begriff Kommunikation für ein Universum verbirgt. I

ch glaube, dass dieses Seminar nur ein Anfang von etwas ganz Neuem in meinem Leben ist.“ Wer sich schon einmal mit dem Thema Kommunikation befasst hat weiß, was für spannende, erhellende und motivierende Modelle es dazu gibt.

Und wie vielschichtig dieses Thema ist. Wir alle kommunizieren von der ersten Sekunde unseres Lebens an mit unserer Umwelt.

Es scheint auf der einen Seiteeine angeborene Fähigkeit zu sein und auf der anderen Seite erleben viele Menschen, wie schwierig die Kommunikation mit dem Partner, den Kindern, Kollegen oder Mitarbeitern sein kann. Man kann also auch viel falsch machen.

Vielleicht ist es tröstlich zu wissen, dass Kommunikation niemals perfekt sein kann. Aber sie kann durch mehr Bewusst-sein friedlicher und zugewandter werden. Und Verbindung schaffen, die stärkt.

Aber wohin soll denn der erste Schritt im Universum der Kommunikation gehen?

Der erste und wichtigste Baustein für gute und gelingende Kommunikation ist Empathie. Das ist die Fähigkeit, sich in die Gefühle und Bedürfnisse anderer Menschen einzufühlen.

Empathie unterstützt uns auch dabei, mit eigenen starken Gefühlen und lebenswichtigen Bedürfnissen in Kontakt zu sein. Selbstempathie ist deshalb eine wichtige Ressource.

Sie schützt vor Selbstüberforderung und Hilflosigkeit, die bei professionellen Helfern immer häufiger auftritt und einen idealen Nährboden für das Burnout-Syndrom bietet.

Oft wird Empathiefähigkeit mit Selbstlosigkeit verwechselt. Das Gegenteil trifft den Kern.

Die Grundlage für einen empathischen Umgang mit anderen ist ein empathischer Umgang mit uns selbst.

Indem wir täglich üben, in uns hinein zu spüren und zu fühlen, wie es uns geht und was wir brauchen, wächst auch das Verständnis für die Bedürfnisse anderer.

Wie oft nehmen Sie sich Zeit, in sich hinein zu spüren, Ihre Bedürfnisse wahrzunehmen und freundlich auf sich selbst zu schauen? Fangen Sie an, aufmerksamer und bewusster mit sich selbst zu kommunizieren.

Und lassen Sie sich überraschen, wie positiv sich das auf den Kontakt und die Gespräche mit anderen Menschen auswirkt. Und auf Ihr ganz persönliches Universum der Kommunikation.

Herzliche Grüße

Portrait Alexandra Cordes-Guth

Alexandra Cordes-Guth Logo 

Alexandra Cordes-Guth begleitet Menschen mit viel Wertschätzung und Empathie
auf dem Weg ihrer beruflichen und persönlichen Veränderung und Entwicklung.

Gute Gedanken

Geh nicht, ohne dich für die Guten Gedanken anzumelden

Wöchentliche Inspirationen und exklusive Inhalte:
Coaching Impulse, Videos, Meditationen und magische Schreib Tools

Meine Guten Gedanken Videos findest du auf meinem You Tube Kanal.

 

 

Mit der Anmeldung erhätst Du meinen Guten Gedanken Newsletter.  Hinweise zum Datenschutz findest Du in der Datenschutzerklärung

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.