Meditation ist wie nach Hause kommen zu sich selbst

17 Februar 2018 | 2 Kommentare

Heute möchte ich dir in einem Video ganz persönlich von mir erzählen – und wie die Meditation ihren Weg zu  mir gefunden hat.

Denn die wirklich wichtigen Dinge im Leben müssen wir nicht suchen. Sie finden den Weg zu uns. So war es für mich.

Ich erzähle dir, was Meditation in meinem Leben bewirkt und verändert hat. Und wie  durch sie viele meiner Träume und Wünsche Wirklichkeit wurden.

 

Meditation ist wie nach Hause kommen zu sich selbst

Und du erfährst, was die Wissenschaft zum Thema Meditation herausgefunden hat.

Dass sie kein „esoterisches Gedöns“ ist, sondern tatsächlich ganz positive Auswirkungen auf unser Gehirn und den täglichen Stress in unserem Leben hat.

Mit diesem Beitrag möchte ich dir zeigen, dass Meditation etwas ganz Wunderbares ist: So wie nach Hause kommen zu sich selbst.

Dir Lust auf deinen Weg zur Meditation machen – oder weitere Schritte.

Denn Meditation ist sehr vielfältig und jeder kann es auf seine Weise tun. Vielleicht ist etwa für dich dabei.

Schreibe mir gerne in den Kommentar, wenn du noch Fragen oder Ergänzungen hast. Und welche Erfahrungen du auf deinem Weg mit der Meditation schon gemacht hast.

 

 

Herzliche Grüße und viele gute Impulse für deinen Weg der Meditation wünscht dir

Wenn du regelmäßig meine Blogbeiträge lesen möchtest und über meine Workshops und Seminare informiert werden willst, dann trage dich einfach in meinen Newsletter ein. Und bekomme ihn kostenlos in dein Postfach.

Newsletter

Wege zu mehr Leichtigkeit, Freude und neuer Energie.

E-Mail Adresse eintragen und als Geschenk gibt es:
Eine geführte Meditation für sofortige Entspannung.
E-Book „In drei Schritten mehr Gelassenheit im Job“.
Jetzt eintragen und gleich runterladen.

Mit der Anmeldung erhalten Sie meinen Newsletter mit meinen besten Tipps & Tools rund um die Themen Gelassenheit, Selbstbewusstsein, Entspannung und Meditation. Hinweise zum Datenschutz finden Sie in der Datenschutzerklärung

2 Kommentare

  1. Meditation ist wohl neben bewegen im außen eines der general Heilmittel auch für das Gehirn. Und doch denk ich kann es schon hilfreich sein, manch Veränderung im Leben zu installieren. Insbesondere wenn man so eine Vokabel wie alltagswahnsinn verwenden möchte 🙂
    Wie hast du dir diese routine angewöhnt?
    Alles Liebe vom happybrain coach 🙂

  2. Hallo Andreas, welche Routine meinst du? Ich habe mir eine gute Morgenroutine angewöhnt, mit Yoga, Joggen und Meditation. Das ist für mich jedes Mal ein kleines Wunder wenn ich erlebe, wie gut das Seele und Körper tut.
    Herzliche Grüße Alexandra