Die magische Kraft der Herzintelligenz

16 Mai 2020 | 0 Kommentare

Alle Kisten sind gepackt. Mein Zimmer ist leer und ich schaue ein letztes Mal aus dem Fenster auf die große Straße. Dort fahren die Autos im Berufsverkehr wie geschäftige Ameisen vorüber.

Gleich kommt der Umzugswagen und ich ziehe allein in eine fremde Stadt. Keinen Tag habe ich daran gezweifelt, dass es der richtige Schritt ist.

Weg aus der Stadt, in der ich großgeworden bin. Abschied von meiner Mutter, meiner Schwester, meinem Bruder. Und vielen Freunden, die mich schon lange begleitet haben.

Gestern war der letzte Abend. Die Tränen flossen – aber die Freude auf das was kommt, ist größer. Warum ich so sicher bin, dass es richtig ist, von Frankfurt nach Ravensburg zu ziehen, einen völlig neuen, sehr herausfordernden Job anzufangen und ein Leben ganz auf mich gestellt zu beginnen?

Weil es eine Stimme in mir gibt, die mich immer wieder dazu ermutigt. Die weiter in die Zukunft schauen kann als der Verstand. Meine Herzintelligenz.

 

Herzintelligenz – die Kraft an unserer Seite

Es gibt etwas in unserem Leben, das uns von Anfang an begleitet. Eine stille Kraft an unserer Seite, die uns immer wieder freundlich zulächelt.

Die sich aus den Nervenzellen unseres Herzens und einer höheren Kraft in uns bildet – ab dem 22.Tag unseres Lebens im Mutterleib. Unsere Herzintelligenz.

Bis heute weiß die Wissenschaft nicht, wodurch sich diese magischen Zellen in uns entwickeln.

Aber schon seit vielen tausend Jahren wurde in den verschiedensten Kulturen der Welt das Herz als Zentrum der Intelligenz des Menschen betrachtet.

Die frühesten Schriften sind 4.500 Jahre alt und gehen auf die klassische chinesische Medizin zurück. Dieser Begleiterin ist leise und unaufdringlich.

Sie legt uns ab und zu die Hand auf die Schulter, wärmend und tröstend. An manchen Tagen leise schmunzelnd oder schallend laut mit uns lachend.

Die es mit uns genießt, wenn die Freude und Begeisterung aus uns herausquillt. Die mit uns fühlt, wenn eine dunkle Wolke über uns schwebt, unsere Gedanken verdüstert sind, wir uns gelähmt fühlen und alle im Stillstand zu sein scheint.

Viele Menschen haben sie oft schon unbewusst genutzt. In Situationen, in denen sie auf ihre Intuition gehört haben. Obwohl der Verstand anderer Meinung war.

 

Die Kraft der Herzintelligenz als Führung in meinem Leben

In vielen Situationen sehe ich im Rückblick diese liebevolle Führung in meinem Leben:

#1 Seelenverwandtschaft

Vor 30 Jahren war ich wegen meiner Depression als Patientin in einer psychosomatischen Klinik. Jeder neue Patient durfte sich unter den Mitpatienten einen Paten aussuchen, der ihn in der schwierigen Anfangszeit an die Hand nimmt.

Mein Blick blieb an einer blondgelockten, warmherzigen Frau hängen, die mir freundlich und aufmunternd zulächelte. Mein Herz wurde warm – und ich wählte sie aus.

Bis heute sind wir eng befreundet, Regine und ich. Auch über fast 1000 Kilometer Entfernung hinweg. Mein Herz hat mir den Menschen gezeigt, mit dem ich eine Art Seelenverwandtschaft habe. Die uns bis heute trägt und verbindet.

 

#2 Das neue Leben

Eine aufregende Arbeitswoche mit anspruchsvollen Kinderspiel-Projekten ging zu Ende. Ich war müde und ging in Gedanken versunken die lange im Verlagsgebäude nach unten.

Eine Kollegin kam mir entgegen und verabschiedete mich ins Wochenende. Sie sagte: „Du siehst aber blass aus“. In diesem Moment tauchte eine Erkenntnis in mir auf. Ich spürte gleichzeitig eine tiefe Müdigkeit und eine große Kraft in meinem Körper.

Mein Herz wurde weit und ich wusste: Ich bin schwanger. Kurz vor Ladenschluss ging ich zur Apotheke, holte mir mit klopfendem Herzen einen Schwangerschaftstest. Er war positiv.

Mein Herz hatte mir die schönste Nachricht der Welt vorher schon liebevoll und weise mitgeteilt. Und meine wunderbare Tochter ist jetzt 19 Jahre alt.

 

#3 Ein Herzensmann

Das Foto traf mich wie der Blitz. Ein lachendes Männergesicht mit warmherzigen Augen. Mein Herz war berührt. Aber ich dachte: Der ist sicher verheiratet und glücklicher Familienvater.

Ich war Anfang zwanzig und davon überzeugt, dass alle guten Männer schon vergeben sind. Das Foto hing bei einem Freund an großen Fotowand. Jedes Mal wenn ich ihn besuchte, schaute ich es wieder an.

Ein paar Monate später traf ich ihn auf einer Party. Wir unterhielten uns, als ob wir uns schon lange kennen. Ein paar Wochen später waren wir ein Paar. Und hatten sechs unvergesslich schöne Jahre miteinander. Für die ich bis heute zutiefst dankbar bin.

 

#4 Der Abschied

Es war einer der schwersten Wege in meinem Leben. Meinen Vater in Hamburg aus seiner Wohnung ins Hospiz zu begleiten.

Dort lag er jetzt in einem hellen, freundlichen Zimmer in dem ich stundenlang schweigend an seiner Seite saß. Ihn im Schlaf betrachtete und mich auf den Abschied vorbereite, der so unvorstellbar war.

An einem Nachmittag schreckte er aus dem Schlaf hoch, sah mich an und sagte: “ Da war gerade ein Mann mit einer dunklen Maske im Zimmer“. Mein Kopf war leer. Mein Herz antwortete: „Ja, wenn du ihn gesehen hast, dann war er sicher da“.

Ich war froh, dass mein Herz für mich sprach und mir half, mich dem zu öffnen, was gerade geschah. Vier Tage später starb er. Friedlich und würdevoll. Mehr über den Abschied von ihm kannst du hier lesen.

 

Das Herzgehirn und die Wissenschaft

Sogar die Wissenschaft weiß, dass es sie gibt. Und hilft dem Verstand, sich dieser anderen Ebene des Wissens zu öffnen. Sieben Fakten über das Herzgehirn:

# Nummer 1

Es gibt das Institut for Heartmath, das schon seit über 20 Jahren wissenschaftlich zu diesem Thema forscht. Hier gibt es zahlreichen Studien zu diesem Thema.

 

# Nummer 2

Im Rahmen der Forschung wurde deutlich: das Herz hat – ebenso wie der Darm – ein eigenes Netzwerk aus etwa 40.000 Neuronen, eine Art eigenes kleines Gehirn.

 

#Nummer 3

Forscher haben herausgefunden: Das elektromagnetische Feld des Herzens ist das größte des menschlichen Körpers und kann über mehrere Meter Entfernung gemessen werden.

 

#Nummer 4

Dieses Feld kann nicht nur den eigenen Körper, sondern auch die Hirnwellen von Mitmenschen in unserer Nähe beeinflussen und sich mit ihnen synchronisieren. Andere Menschen können unsere „Herz-Energie“ daher spüren.

 

# Nummer 5

Dass es dieses elektromagnetische Feld gibt, liegt auch in der Evolution begründet. Die elektromagnetische Kommunikation half Gruppen, sich besser austauschen und verstehen, was in früheren Zeiten überlebenswichtig war.

 

#Nummer 6

Das Herz fördert alle Prozesse im Körper, es sorgt dafür, dass alles in Takt kommt, wie ein Pendel. Kommt das Herz aus dem Takt, kommen auch alle anderen Organe aus dem Takt. Denn alle anderen Systeme passen sich dem Herz an.

 

#Nummer 7

Das Herz nimmt Impulse und Informationen schon 0,8 Sekunden vor dem Verstand wahr. Aber nur allzu oft überhören wie diese Stimme in uns.

 

Die Herzintelligenz ist eine liebevolle Begleitung

Je mehr wir mit unserer Herzintelligenz verbunden sind und je öfter wir sie nutzen, desto mehr erleben wir, wie hilfreich sie ist. Und was für eine Liebe und Klarheit eigentlich in uns wohnt.

Wo wir doch viel zu oft den Eindruck haben, dass wir Zweifler sind, uns selbst im Weg stehen, uns nicht entscheiden können, dass uns der Mut fehlt.

Die Herzintelligenz ist die liebevolle Begleitung, die uns an der Hand nimmt wie ein guter Freund und es immer gut mit uns meint. Sie ist eine unglaubliche Weisheit und Kraft, auf die wir uns immer verlassen können.

Die auch in den Stürmen unseres Lebens wie ein Leuchtturm für uns da ist. Auf sie ist immer Verlass. Mit ihr sind wir nie verloren. Wenn wir auf sie hören, findet sich immer eine Lösung.

 

Wie es weitergeht und wenn du noch mehr wissen willst

In meinem nächsten Blogbeitrag stelle ich dir Übungen vor, die dir helfen dich mit deiner Herzintelligenz zu verbinden. Und schreibe noch mehr über die vielen Facetten dieser wunderbaren Kraft in uns.

Wenn du mehr über die Kraft der Herzintelligenz wissen möchtest – es gibt ein kleines Buch dazu: Herzintelligenz kompakt von Susanne Marx

Vielleicht kannst du schon jetzt wahrnehmen, dass es diese Kraft in dir gibt. Dich mit ihr verbinden und so das liebevolle Selbstbewusst Sein in dir stärken. Wo hast du in deinem Leben schon die Kraft der Herzintelligenz erlebt? Herzliche Grüße

Wenn du regelmäßig meine Blogbeiträge lesen möchtest und über meine Workshops und Seminare informiert werden willst, dann trage dich einfach in meinen Newsletter ein. Und bekomme ihn kostenlos in dein Postfach.

Newsletter

Wege zu mehr Leichtigkeit, Freude und neuer Energie.

E-Mail Adresse eintragen und als Geschenk gibt es:
Eine geführte Meditation für sofortige Entspannung.
E-Book „In drei Schritten mehr Gelassenheit im Job“.
Jetzt eintragen und gleich runterladen.

Mit der Anmeldung erhalten Sie meinen Newsletter mit meinen besten Tipps & Tools rund um die Themen Gelassenheit, Selbstbewusstsein, Entspannung und Meditation. Hinweise zum Datenschutz finden Sie in der Datenschutzerklärung

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.